Mittwoch, 19. September 2012

Ein dickes Dankeschön

möchte ich heute an Fabella und ihren Buchblog "Buchzeiten" loswerden.

Fabella hatte erst Bedenken, bevor sie mein Buch angenommen hat, aber lest selbst:

http://buchzeiten.blogspot.de/2012/09/rezension-sandra-neumann-einsatzort.html

Vielen lieben Dank für diese tolle Rezension! Und versprochen: Teil Zwei ist in Arbeit.

Und auch an alle anderen Buchblogger möchte ich noch ein paar Worte richten: Ich kann immer wieder nur über euch staunen und euch bewundern. Nicht nur, dass ihr Unmengen von Büchern verschlingt, nein, ihr findet auch noch die Zeit darüber zu schreiben. Etwas, wofür ich euch sehr dankbar bin, denn so komme ich als Leseratte immer wieder an Tipps zu Büchern, die ich ansonsten vielleicht übersehen hätte. Bevor ich mit dem Schreiben anfing, hatte ich keine Ahnung davon, dass es so etwas wie Buchblogger gibt, geschweige denn, davon, dass es so viele sind. Eine Wissenslücke, die ich mit Freuden geschlossen habe.

Ich folge euren Blogs unheimlich gerne und freue mich, dass es doch immer noch so viele Menschen gibt, die Lesen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählen. Macht weiter so!