Samstag, 29. September 2012

Love is Timeless

Gestern war nicht nur mein letzter Arbeitstag in meiner alten Firma. Nein, es war auch noch mein Geburtstag. Besonders viele Wünsche hatte ich nicht und mein größter wurde sogar erfüllt.

Ich habe ein Trollbeads-Armband und lasse mit seit zwei Jahren die Beads dazu schenken. Die einzigen, die ich mir selbst kaufe, sind meine Urlaubssouvenirs. Und während meines letzten Urlaubs in den USA habe ich den Anhänger gefunden. Diesen wollte ich unbedingt haben, es gab nur zwei Probleme: Der Anhänger war noch nicht im offiziellen Verkauf und war nur ein Aussteller. Also hatte sich das mit dem Souvenir schon mal erledigt. Und dann war er auch einfach viel zu teuer, um ihn einfach mal so zu kaufen. Was also macht Frau? Bei jeder sich bietenden Gelegenheit habe ich meinem Mann gegenüber erwähnt, dass dieser Anhänger mein absoluter Wunsch sei. Ich muss es wohl oft genug erwähnt haben, denn gestern durfte ich ein entsprechendes Schmuckkästchen öffnen.

Damit ihr auch wisst, wovon ich spreche, hier die Bilder dazu:


Jetzt versteht ihr auch, warum ich den unbedingt haben musste. Ich finde, er passt so dermaßen perfekt zu meinem Buch und den Protagonisten, dass einfach kein Weg an diesem Bead vorbeiführte. In meiner ersten Planung war die Zeitmaschine sogar tatsächlich eine Taschenuhr.