Mittwoch, 6. Juli 2016

Im neuen Design

Wie unschwer am Header des Blogs zu erkennen ist, erscheinen meine Bücher der Einsatzort-Vergangenheit-Reihe im neuen Design. Meine liebe Freundin und Autorenkollegin Laura Newman hat sie erstellt und ich finde, sie sind einfach wundervoll geworden.
Doch ich habe sie nicht aus Lust und Laune neu designen lassen, sondern mit den neuen Covern geht auch eine weitere Änderung einher.
Band Eins der Reihe wurde komplett überarbeitet, lektoriert und ist seit Anfang der Woche bei Amazon erhältlich. Leider sind die Coveränderungen auf der Webseite noch nicht durch, aber ich hoffe, dass es in ein paar Tagen der Fall sein wird.

Warum habe ich Band eins überarbeitet? Nun, das ist gar nicht mal so einfach, aber ich will es versuchen. Während es immer noch eines meiner liebsten Bände ist, ist es auch mein erstes Buch, dass ich je geschrieben habe. Während ich mich im Laufe der Jahre, so glaube ich jedenfalls, weiterentwickelt habe, so ist dieses Buch auf dem gleichen Stand geblieben. Versteht mich nicht falsch, noch immer mag ich die erste Version, aber ich wusste, dass da noch ein bisschen mehr geht. Vor allen Dingen fehlte mir Phils Sichtweise, die ab Band Drei einfach dazugehört und auf die ich nicht mehr verzichten will. Sie gibt der Geschichte einen tieferen Einblick und man versteht vielleicht das ein oder andere besser.
Aus diesem Grund habe ich zu Beginn des Jahres damit begonnen, das Buch zu überarbeiten. Als ich fertig war, war ich zuerst ein wenig überrascht, denn ich dachte, dass ich eigentlich ziemlich viel umgeschrieben und gestrichen hätte, nur um festzustellen, dass ich am Ende 60.000 Worte mehr hatte, als in der Ursprungsfassung.

Die Änderungen bedeuten jedoch nicht, dass die nachfolgenden Bände nicht mehr darauf aufbauen. Ich war sorgsam darauf bedacht, dass alle Handlungen, die für die folgenden Bücher von Bedeutung sind, nicht zu ändern. Lediglich Band zwei wird noch einige Änderungen erfahren und um Phils Sichtweise ergänzt und angepasst, aber erneut so, dass die Handlung unverändert bleibt.

Ich bin gespannt, wie die neue Version ankommt und bin fast so aufgeregt, als hätte ich ein komplett neues Buch herausgebracht.